Kirschmyrte

So, Hiermit möchte ich meine Kirschmyrte vorstellen. Gekauft habe ich sie 2011 im Pflanzenkölle in Fellbach. Mir haben damals Bäume mit viel Laub gefallen. Musste jedoch feststellen das eine dichte Belaubung kein ziel des Bonsai Weges ist. Eher ein Strukturierter Astaufbau.

07022012622

 

 

Wie man auf dem 2. Bild sehen kann wurde der Baum da schon ein wenig Ausgelichtet
12032012640

 

Hier Sieht man dann auch langsam schon das der Baum eine Spitze hat.22062012864

Erstgestaltung. Bildung einzelner Etagen und einer spitze.erstgestaltung

Ein Ast wollte nicht Bleiben er ist Abgestorben. Derweil ist der Baum sehr viel Belaubter.

markus-brand-kirschmyrte-nach-formschnitt

Das Foto war vom Letzen Schnitt ende Letzen Jahres.  Äste bildet der Baum eher wenige. Dafür aber Blätter. markus-brand

Ein Aktuelles Foto wird Folgen er steht im Garten wo ich auf noch mehr Zuwachs hoffe. Sodass ich ihn evtl. Mitte / Ende des Sommers drahten werde und er wieder ein bisschen mehr Richtung bekommt. Tu mir immer noch schwer eine Vision zu haben wie er in z.b. 10 Jahren aussehen soll.

2 Wochen steht sie jetzt Draußen Prinzipiell Gefällt ihr das auch ganz gut!  Jedoch an dem letzen Montag den 14.4.2014 waren recht Starke Winde bei uns im Garten. Ich hätte nicht gedacht das was passieren kann da vor den Bäumen ein Trampolin steht mit Gitternetz, dahinter eine Mauer, Links Garagen und rechts so ein art Carport. Jedoch hat es ausgereicht das der Wind das Bäumchen umgeschmissen hat und es auf den kleinen Pfefferbaum drauf geflogen ist. Keine Verluste in Form von Ästen etc. Jedoch war der Baum recht Locker und die Schale war Gebrochen.  Wir mussten spontan eine neue Schale (auch unterschale) Kaufen und ihn wieder anständig in den topf einsetzen. Leider haben wir sie nicht so Festmachen können und somit wackelt das Bäumchen ein wenig. Hoffe jetzt auf nen Guten Wurzelzuwachs das das Bäumchen wieder Stabiler steht! Wollte eigentlich in 2 Jahren beim nächsten Umtopfen ans verbessern des Wurzelansatzes Gehen da sie da noch keinen hat. Hatte die letzen 2-3 Jahr mit ner extrem dicken Pfahlwurzel zu kämpfen die in einer Drehung sich nach oben gewunden hat. Die ist jetzt jedoch gekappt und wird in 2 Jahren beim Umtopfen gekürzt. Dann kann es an den Wurzelballen gehen.

Hier mit Neuer Schale und Unterschale:

10253938_10203595986926209_8412830401458025681_n

Advertisements